Software - Programme für die Datenverarbeitung

Der Begriff Software umfasst alle Programme, die für die Datenverarbeitung eingesetzt werden. Die Software wird auch verwendet, um verschiedene Teile der Hardware zu steuern. Der Begriff hat in den späten 50er Jahren in Verkehr gebracht worden sind. Die offizielle Definition ist, dass die Software die Gegenworte auf die Hardware ist. Die sogenannten Hardware, sondern bietet den Rahmen, ohne die keine Software ihrer Arbeit beginnen konnten. Von der physischen Perspektive wird auch behauptet, dass die so genannte Software ist nicht vorhanden, da es im Gegensatz zu den Hardware vorgenommen wird, nicht von bestimmten Materialien. Sich vorzustellen, wie die Software zu arbeiten, könnten wir ein alternatives Betriebssystem zu installieren, Hardware, so dass der PC. Damit können Sie deutlich sehen, dass der PC reagiert anders und das mit gleich-bleibenden Hardware. Die Software ist unsichtbar zu sein, andere Eigenschaften außer der Tatsache. Es zum Beispiel sollte erwähnt werden, dass Software nicht verschleißt nach längerem Gebrauch angeführt. Die Computerprogramme sind auch äußerst flexibel. So sind sie korrigierbar, können Sie aktualisieren und erweitern. Wenn die verschiedenen Software nur einmal entwickelt, kann es ohne großen Aufwand Preis, was bedeutet, dass das Unternehmen kontinuierlich mit neuer Software oder sogenannte Update geliefert werden gewährleistet kopiert werden, können Sie. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt niemand benannt Anzahl der unterschiedlichen Software werden kann, ist im Umlauf.

Allerdings kann man klassifizieren den verschiedenen Programmen und geteilt. Aus funktionaler Sicht, sollte der System-Software gehören zu den gängigen Programmen. Diese besteht im Wesentlichen aus dem Betriebssystem und die benötigten Gerätetreiber. Diese sind Voraussetzung für ein funktionierendes System, dass die Hardware steuern können. Dann gibt es die sogenannten "sytemnahe" Software, die von Werkzeug, das für die Programmierung verwendet wird, besteht. Der dritte Softwarekunstkonferenz ist die Anwendungssoftware, die der Benutzer kann mit verschiedenen Aufgaben zu unterstützen. Natürlich kann die Software auch nach der Art der Lizenz notwendig eingestuft werden. Zum Beispiel, ist eine kostenlose Software, Shareware, Freeware und Donationware im Umlauf.
Da die erforderliche Software ist nicht gerade billig zu kaufen, auch steigt die Zahl der sogenannten "open source"-Programmen, die durch Nicht-Nutzer zahlen angelegt wurde und verbessert.

» weitere Informationen auf Englisch

Members Login
username
password
New MemberRegister Here
Newsletter Signup